Mittwoch, 17. September 2014

Jeffrey's Bay

Was gibt es über Jeffrey's Bay (oder auch J'Bay) groß zu schreiben?

Eigentlich nichts! 

Wir sind ziemlich enttäuscht von diesem Fleckchen Erde, der das Mekka aller Surfer ist. 

J'Bay ist einer der Austragungsorte der World Championship Tour im Winter und dann finden auch diverse andere Wettbewerbe statt. Zu dieser Zeit boomt die Stadt und ist sicherlich auch recht nett, weil man nur auf hübsche braungebrannte lässige Surfer achtet und andere Dinge nicht so gut bemerkt:).

Im Moment ist die Stadt wirklich nur "ugly", wie uns Hayley im Hermanus Backpacker schon vorgewarnt hatte. Aber wir wollten ja nicht auf ihn hören ...

Die Hauptstraße ist voll mit skurrilen Typen (und das würde ich auch schreiben, wenn wir nicht unser Mugging-Erlebnis gehabt hätten) und so etwas wie ein Zentrum oder eine entspannte Chill-Area mit Bars und Restaurants am Strand gibt es auch nicht.

Der Strand ist halt schön und breit und kilometerlang, aber das ist er eigentlich überall in Südafrika. 


Warum sind wir trotzdem noch eine weitere Nacht hier geblieben?

Zum einen ist unsere Vermieterin ein Schatz und wir fühlen uns hier sehr sicher. 


Wir haben uns ein Appartment gemietet, dass wir mit Ben aus Kenia und Anne aus Berlin teilen, einen Sicherheitsdienst vor der Tür und zahlen einen günstigen Preis (300 Rd., das sind ca. 23,00 Euro). Auf dem Fernseher gibt es einen Kanal, auf dem den ganzen Tag Surferdokus laufen und das bringt Hannah schön runter. Heute konnte sie schon wieder mehrfach lachen! Könnt ihr euch vorstellen, wie froh ich darüber bin?

Zum anderen gibt es einigermaßen funktionierendes WiFi, was auch nicht immer die Regel ist und ich wollte / musste heute noch diverse Sachen recherchieren.

Und außerdem wollte ich heute nicht schon wieder eine längere Strecke Auto fahren müssen und uns noch etwas Ruhe gönnen. Ist ja schließlich egal, ob wir hier die meiste Zeit im Zimmer hängen oder an einem anderen Ort:)




Kommentare:

  1. Konnte eine Mail lesen aber nicht Antworten ....... Technik und Hacker. Euer neues Ziel macht. einen traumhaften. Jens

    AntwortenLöschen
  2. Hallihallo ihr Lieben, ich habe erstmal ein paar Tage (eurer) deiner "Berichterstattung" nachgeholt. Es ist wirklich schön, son ein bißchen daran teilhaben zu können. Und Bine zu den Walen... Ich wäre auch total begeistert. Für mich kaum vorstellbar, aber jetzt weiß ich ja, wo ich irgendwann mal hin muss ;) Eure andere Erfahrung war natürlich nicht schön, aber lasst euch davon nicht unterkriegen. Ich wünsche euch noch eine tolle Zeit mit vielen neuen und tollen Eindrücken. Ich freue mich schon darauf eure Reise hier weiter mitverfolgen zu können. Ich bekomme richtig Fernweh :) Ich denk an euch und fühlt euch gedrückt <3 :* Vivi

    AntwortenLöschen